Primavera

Shanti Bhavan Schule

Tamil Nadu (Bangalore)

Das Erbe des Kastenwesens behindert die Zukunftsentwicklung von Kindern und Jugendlichen – vor allem in der niedrigsten Kaste der „Unberührbaren“.

Das Schulheim Shanti Bavan wurde 1997 von Dr. Abraham George, einem indio-amerikanischen Geschäftsmann mit dem Ziel gegründet, diesen „Teufelskreis der Armut“ zu durchbrechen. In der Nähe von Bangalore ist unter anderem das Schulheim „The Best We Can Be“ für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 – 18 Jahren entstanden. Mit Unterstützung von Primavera erhalten hier die Kinder eine allumfassende Schulbildung durch qualifizierte Lehrer.

Inzwischen haben die ersten – vor vielen Jahren aufgenommenen Kinder – an den besten Colleges ihren Abschluss gemacht und gute Stellen bei namhaften Firmen gefunden.

Die Betreuung dieser Aktivitäten wird von freiwilligen Mitarbeitern aus den USA und anderen Ländern als langfristiges Projekt übernommen.

Primavera unterstützt seit 2014 circa 250 Kinder und Jugendliche.

Bildergalerie starten
Homepage Shanti Bhavan

Aishwarya Trust

Bangalore

Aishwarya Trust finanziert lebensrettende Herzoperationen für Kinder, die mit einem Herzfehler zur Welt gekommen sind. Wird die Operation durchgeführt, eröffnet sie den Kindern die Perspektive auf ein normales, selbst-bestimmtes Leben. Ohne eine solche Operation haben diese Kinder nur eine sehr geringe Lebenserwartung, in den meisten Fällen nur von wenigen Jahren.

Die betroffenen Familien aus den Slums von Bangalore führen in ihrem Alltag einen Kampf um das Nötigste. Die Kosten in Höhe von 1200 EUR für die Operation stellen für diese Familien ein Vermögen dar, das sie alleine nicht aufbrin-gen können.

Chiguru Foundation Trust

Bangalore

Diese Tageseinrichtung betreut ca. 60 Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahren mit körperlichen und geistigen Einschränkungen wie Down-Syndrom, zelebraler Lähmung, Autismus u. ä. Die Kinder werden medizinisch und therapeutisch behandelt. Je nach Fähigkeiten werden sie in kleinen Gruppen unterrichtet und gefördert, u. a. mit Sprach- und Musiktherapie, Sport und Yoga.

Die Eingliederung in eine normale Schule ist nur sehr selten möglich. Ziel der Einrichtung ist es deshalb, den Kindern einfache alltägliche Fertigkeiten zu vermitteln wie z. B. das Essen, der Gang zur Toilette und regemäßige Körperhygiene. Dabei ist gut zu beobachten, wie die Kinder nicht nur ihren Alltag besser meistern, sondern auch zunehmend an Selbstvertrauen gewinnen. Einige der Jugendliche können später in betreute Arbeitsverhältnisse übernommen werden. Die Einrichtung erhält keinerlei staatliche Hilfe und lebt nur von Spenden sowie freiwilligen Zahlungen einiger Eltern.

Shree Ramchandra Graameena Vidya Vikaasa Trust

Bangalore

Der Wunsch, Kindern in Not zu helfen, veranlasste MC Venugopal 1990, den "Shree Ramchandra Graameena Vidya Vikaasa Trust" zu gründen. Ziel ist es, die Gesundheit und Bildung von Kindern aus Familien unterhalb der Armutsgrenze zu verbessern. "Ich begann, ein paar Schüler in einem kleinen Schuppen in der „8th phase of JP Nagar“ (Stadtteil in Bangalore) zu unterrichten", erinnert er sich.

Inzwischen ist aus der kleinen Klasse in einem Schuppen eine Schule für 255 Schüler*innen geworden. Primavera hat dort ein Computerlabor sowie ein „Medical Camp“ eingerichtet. Außerdem wurde die tägliche Verteilung von nährstoffhaltigen Getränken an alle Schulkinder mit Unterstützung von Primavera gestartet.

Der Schule gelingt es trotz der bitteren Armut, den meist zerrütteten Familienverhältnissen sowie dem Alkoholismus und der Gewalt, die die Kinder oft zu Hause erleben müssen, einen Gegenpol zu setzen. Gute Bildung zu vermitteln und einen sicheren Ort anzubieten trägt oft Früchte, um die Kinder zu eigenständigen Persönlichkeiten zu entwickeln, mit einer Chance, den Armutskreislauf zu durchbrechen und ihr Leben in die Hand zu nehmen.

Coimbatore Spastic Trust

Coimbatore

Ashirwad ist die Sonderschule des Coimbatore Spastic Trust. Die Schule ist speziell entworfen und mit entsprechendem Personal und Ressourcen ausgestattet, um Kindern, die aufgrund von schweren Lernschwierigkeiten, körperlichen Behinderungen oder Verhaltensproblemen besondere Bedürfnisse haben, eine angemessene Sonderausbildung zu bieten.

Auf Basis eines ganzheitlichen Lernkonzepts und einer stetigen Bewertung der Maßnahmen in enger Abstimmung mit den Eltern, strebt Ashirwad eine kontinuierliche Verbesserung der Entwicklung der Kinder an. Darüber hinaus haben ältere Kinder die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu absolvieren und damit Fähigkeiten zu erwerben, die ihnen ein unabhängigeres und erfülltes Leben ermöglichen.

Navkshitij

Pune

Navkshitij ist eine Wohnwerkstatt, die 64 geistig behinderte Kinder und Jugendliche der Dörfer Marunji und Aswali unterbringt und unterstützt.

Zudem beinhaltet das Projekt eine Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Insgesamt 14 Kinder profitieren von dieser Schule.

Außerdem gibt es in dem Komplex eine Autismus-Wohneinheit. Dabei handelt es sich um einen separaten Bereich, in dem 10 autistische Personen untergebracht sind und gefördert werden.

Das Projekt gestaltet eine Welt, die geistig behinderten Menschen ein Leben voller Glück, Würde, Wärme, Aufregung und Freude bietet und hilft ihnen dabei, ein akzeptierter Teil der Gesellschaft zu sein.

Spastic Society of Karnataka

Karnataka

Die Spastics Society of Karnataka ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die sich dem Wohl von Menschen mit Entwicklungs- und neuromuskulären Störungen widmet. Die Organi-sation bietet ein umfassendes Paket von Diagnose- und Behandlungsangeboten für Personen mit zerebraler Lähmung, Autismus, geistiger Behinderung, multiplen Behinderungen sowie Lernbehinderungen.

Das Projekt unterstützt 20 Jugendliche mit einer für sie geeigneten Berufsausbildung. Das Programm umfasst ein Kompetenztraining für diese Jugendlichen, das zur Beschäftigungsfähigkeit führen kann und somit zum zukünftigen Wohlergehen jedes Einzelnen beiträgt.

5 Schüler*innen lernen das Fotokopieren, Heften, Spiralbinden und Laminieren, 4 Schüler*innen können die oben genannten Fertigkeiten mit Unterstützung des Lehrers ausführen. Der Rest der Gruppe wird für verschiedene Kompetenzen je nach ihren Fähigkeiten trainiert.

Deepa Academy

Bangalore

Die Deepa Academy ist ein kostenloses Internat für sehbehinderte Grundschüler*innen im Chama-rajnagar Distrikt in Bangalore. Die Academy be-herbergt 45 sehbehinderte Kinder aus verschiede-nen ländlichen Gebieten Karnatakas. Die Schule unterstützt die Kinder bei der allgemeinen Bildung und Entwicklung. Eine kostenlose medizinische Betreuung ist ebenfalls Bestandteil des Portfolios.

Neben dDie Deepa Academy ist ein kostenloses Internat für sehbehinderte Grundschüler*innen im Chama-rajnagar Distrikt in Bangalore. Die Academy be-herbergt 45 sehbehinderte Kinder aus verschiede-nen ländlichen Gebieten Karnatakas. Die Schule unterstützt die Kinder bei der allgemeinen Bildung und Entwicklung. Eine kostenlose medizinische Betreuung ist ebenfalls Bestandteil des Portfolios.

Neben den regulären Unterrichtsfächern erwerben die Schüler*innen Kenntnisse in Fremdsprachen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Zudem nehmen sie an verschiedenen kulturellen und sportlichen Aktivitäten teil, jedes Jahr werden Ausflüge angeboten – Bildung und Spaß zugleich.en regulären Unterrichtsfächern erwerben die Schüler*innen Kenntnisse in Fremdsprachen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Zudem nehmen sie an verschiedenen kulturellen und sportlichen Aktivitäten teil, jedes Jahr werden Ausflüge angeboten – Bildung und Spaß zugleich.

Child | I support a girl

Chennai

I support a girl (ISAG) ist ein Initiativprojekt der Organisation CHILD aus dem Jahr 2015. Das Ziel dieses Projekts ist, HIV-infizierte und –betroffene Mädchen dabei zu unterstützen, eine angemes-sene Ausbildung zu erhalten und so die Möglich-keit für eine bessere Zukunft zu schaffen. ISAG ermöglicht den Mädchen, ihre Ausbildung ohne jegliche Ablenkungen fortzusetzen, sodass sie sich vollkommen auf ihre Zukunft konzentrieren können. Zusätzlich zur schulischen Unterstützung werden auch regelmäßig außerschulische Aktivi-täten organisiert – wie zum Beispiel eine Diwali-Feier, wofür alle Mädchen neue Kleider und Sü-ßigkeiten erhalten haben.

Maharashtra Samaj Sewa Sangh

Nashik

Das Projekt stellt Unterrichtsräumlichkeiten, verschiedene Aktivitätsangebote sowie gesunde Mahlzeiten für Stammesschüler der Hon. V.P.U. Ashram Schule, Waghera in Nashik bereit. Die Mission des Internats ist es, seinen Schüler*innen eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Dank des Engagements der Lehrer*innen können die Kinder ihre Kenntnisse in Computertechnik, Musik, Kunst sowie Sport verbessern.

Die Schüler*innen dieser Schule glänzen mit ihren hervorragenden Leistungen in verschiedenen Bereichen wie Bildung und Sportarten wie Judo. Drei Schüler wurden für die "pre IIT & Medical Education" am internationalen College Vagad Space Academy ausgewählt.

Über Indien...

  • Hauptstadt: Neu-Delhi
  • Größe: 3.287.000 km²
  • Einwohnerzahl: 1.366.000.000 (2019)

-->