Primavera

Festliche Einstimmung auf Weihnachten – Quempas-Singen mit Bosch Musikgruppen

10.12.2013, Stuttgart

Den Abschluss des Musikjahres 2013 bildete wieder das Quempas-Singen in der Stuttgarter Stiftskirche am Dienstagabend dem 10.12.13, bei dem der komplette Erlös für den Kartenverkauf Primavera zugutekommt.

Für das Festkonzert hatten sich die Dirigenten Ulrich Walddörfer und Hannes Reich das Magnificat von John Rutter -einem der bedeutendsten Komponisten von Chor und Kirchenmusik unserer Zeit – ausgewählt. Seine Interpretation des Magnificat von Johann Sebastian Bach vereint eine ganz eigene und außergewöhnliche Darstellungs-Vielfalt: Fröhlichkeit, Sanftheit und fast militärische Züge. Die Gesangssolisten (Bosch-Chor, Philharmonischer Chor Heilbronn und die Sopranistin Christine Reber) führten mit wunderschönen Stimmen vollendet durch das Werk.

Es folgte das Concerto grosso B-Dur mit dem Bosch-Sinfonierorchester, das mit großartiger Melodik und kunstvollen Sätzen beeindruckte.

Der Chorsatz Quempas, dem Herzstück des weihnachtlichen Singens vergangener Jahrhunderte, dem „Quem pastores laudavere“ - „Den die Hirten lobeten sehre“ wurde von Schülern des Salier-Gymnasiums Waiblingen vorgetragen. Im Wechsel aus vier verschiedenen Ecken der Kirche wurde gesungen. Ein Symbol dafür, dass die beglückende Botschaft von Bethlehem zu den „vier Enden der Erde“ eilt.

Mit „Oh du fröhliche“ angestimmt von 120 Sängern und Sängerinnen des Stuttgarter Bosch-Chors, dem Philharmonischen Chor Heilbronn, dem Unterstufenchor des Salier-Gymnasiums Waiblingen, dem Bosch-Sinfonierorchester mit den Blechbläsern und dem Publikum, in der voll besetzten Stiftskirche, ging ein Konzertabend der Spitzenklasse zu Ende.

Auf das Spendenkonto von Primavera konnten 10.230 EUR überwiesen werden – ein großartiges Ergebnis!

Weihnachts-Benefizkonzert des Bosch Jazz Orchestra

09.12.2013, Stuttgart

Bald ist es wieder soweit - Weihnachten steht vor der Tür und wir freuen uns auf das Benefizkonzert des Bosch Jazz Orchestra, welches durch die Teilnehmer des Junior Managers Program organisiert wird. Die Einnahmen aus Eintritt, den Überschüssen vom Catering und zusätzlichen Spenden kommen vollständig den Projekten von Primavera zugute.

In den letzten Jahren waren die Plätze innerhalb weniger Stunden vergeben. Da nicht alle Kollegen die Einladung gleichzeitig erhalten werden, verlosen wir die Plätze in diesem Jahr unter allen Anmeldungen innerhalb des Anmeldezeitraums. Wir bitten um Verständnis, dass leider nur zwei Personen je Anmeldung berücksichtigt werden können.

Ort: Bosch Haus Heidehof, Wegbeschreibung
Einlass: ab 18 Uhr
Eintritt: 5 EUR, zu zahlen an der Abendkasse
Anmeldeschluss: 12. November 2013

Ihre verbindliche Anmeldung mit vollständiger Angabe der Personen (Vor- und Nachname) unter dem Betreff "Weihnachts-Benefizkonzert" senden Sie bitte an: JMPrimavera.Konzerte@de.Bosch.com

Musikalischer Jahresausklang für den guten Zweck

25.11.2013, Abstatt

Das Weihnachts-Benefizkonzert des Bosch Jazz Orchestra (BoJO) Ende November war ein voller Erfolg. Bernhard Bihr, Geschäftsführer der Bosch Engineering GmbH, begrüßte über 260 Gäste am Standort Abstatt und eröffnete das Konzert zugunsten von Primavera e.V. – Hilfe für Kinder in Not.

Während es draußen schneite, läutete das Orchester mit den wundervollen Stimmen von Miriam Angstmann und Michael Fischer den stimmungsvollen Jahresausklang ein. Mit Jazz-Klassikern, Interpretationen von Norah Jones und Micheal Bublé sowie zahlreichen Weihnachtsliedern wie beispielsweise „Let it Snow“ oder „Rudolph The Red Nosed Reindeer“ zauberten sie vorweihnachtliche Atmosphäre herbei. Den Abschluss und Höhepunkt des Abends bildete Sängerin Miriam Angstmann mit dem Lied „Stille Nacht“.

Der Erlös aus dem Verkauf der BoJO-CD „First Impression“ kam komplett den Kinderhilfsprojekten von Primavera zugute. Zusammen mit den Spenden beliefen sich die Einnahmen des Abends auf 1.913 EUR. Primavera e.V. bedankt sich im Namen der Kinder herzlich beim BoJO für das wundervolle Konzert und bei allen Gästen für Ihre großzügigen Spenden.

Mehr Informationen zum BoJO sowie Hörproben finden Sie unter: www.bosch-ksf.de

World Music Tour der Bosch-Musikgruppen

08.11.2013, Liederhalle in Stuttgart

Die Bosch Musikgruppen luden am 08. November zu einem Benefizkonzert in die Stuttgarter Liederhalle ein. Gestaltet wurde die musikalische Weltreise von den verschiedenen musikalischen Bosch-Gruppen wie dem Sinfonieorchester, der Big Band, dem Chor, der Trommlergruppe Tenmadaiko und einigen Gesangs-Solisten. Die mehr als 2.000 Gäste waren begeistert von dem bunten Programm aus bekannten Melodien und attraktiven Rhythmen. Auch die Komposition „Bosch World of Innovation“, die von Thorsten Wollmann für auf der Jubiläums-Gala 2011 zum ersten Mal aufgeführt wurde, konnte an diesem Abend erneut erlebt werden.

Nach der Pause wurde der bisherige musikalische Leiter des Sinfonieorchesters Ulrich Walddörfer herzlich verabschiedet von Volkmar Denner und Christoph Kübel - Geschäftsleitung der Robert Bosch GmbH. Er übergab nach 20 Jahren den Dirigentenstab an seinen Nachfolger Hannes Reich.

Nach dem Stabwechsel ging es dann weiter mit schwungvollen Klängen und endete mit der eher besinnlichen Sinfonie „Finlandia“ von Jean Sibelius.

Das Publikum bedankte sich mit großem Applaus und großzügigen Spenden. Insgesamt konnten 15.500 EUR auf das Primavera-Spendenkonto überwiesen werden.
Bildergalerie starten...

Primavera bedankt sich ganz herzlich!

JMPler legen sich kräftig ins Zeug für Primavera!

Stuttgarter Hofbräufest 2013

37 aktive und ehemalige JMPler (Junior Manager Program) trafen sich auch in diesem Jahr, um auf dem Stuttgarter Hofbräu-Fest tatkräftig für die gute Sache Primavera und die Hilfe für Kinder in Not zu helfen. Die jungen Leute kamen aus Deutschland, Asien, Brasilien und den Niederlanden. Um Anreise und Unterkunft kümmerten sie sich selbst und auf eigene Rechnung. Dann ging’s ans Organisieren ihres Einsatzes, der in zwei Schichten eingeteilt wurde. 20.000 Besucher sollten zufrieden bedient werden.

Und so hieß es gleich am Samstagmorgen: Ärmel hoch und zupacken! Es wurde Bier gezapft, Tische abgeräumt und dazu noch Führungen durch die Brauerei begleitet. Da verging die Zeit für die Aktiven wie im Flug und sie alle waren mit Freude und großem Enthusiasmus dabei.

Die Entlohnung dafür von Stuttgarter Hofbräu in Höhe von 2.700 EUR spendeten sie komplett an Primavera. Herzlichen Dank diesem internationalen JMPler Team für die tolle Idee und Unterstützung!

Stimmungsvoller Ausklang eines Arbeitstages

2. Afterwork Lounge in Stuttgart

Zum zweiten Mal veranstalteten die JMPler am 06. September 2013 eine Afterwork Lounge. Unter dem Motto “eat, meet and beat“ trafen sich 200 junge Boschler um 18.00 Uhr im Bosch Haus Heidehof. Ganz im Sinne von „Diversity“ boten u.a. indische und amerikanische Trainees sowie junge Ingenieure aus Feuerbach eine großartige Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten an. Neben dem Begrüssungs -Cocktail wurden an der BPS*-Bar weitere Cocktail-Kreationen a la „G’s Darling“ oder „Roberts Spezial“ serviert. Nach Sonnenuntergang genossen die Besucher die herrliche Aussicht, die einzigartige Atmosphäre mit stimmungsvoller Beleuchtung und DJ „Tuntable Linch“ sorgte mit Elektro-Beats für die musikalische Untermalung des Abends.

Bei der Verlosung gab es tolle Power Tools –wie den begehrten IXO Spice- zu gewinnen und wer Lust hatte, konnte sich mit verschiedensten Kopfbedeckungen für den guten Zweck fotografieren lassen. Gegen Mitternacht ging der wunderschöne Abend zu Ende.

Nach dem von „JMPler für Primavera“ organisierten Abend konnte eine Spendensumme in Höhe von 3.747,04 EUR überwiesen werden. Primavera bedankt sich herzlich bei allen Spendern, Primavera-Freunden, Sponsoren, Bosch Kulturgruppen sowie der Fotogruppe Schwieberdingen und natürlich dem BHH-Team und allen fleißigen Helfern für die überwältigende Unterstützung! Impressionen eines rundum gelungenen Abends ...

Frühjahrs-Benefizkonzert im Bosch Haus Heidehof

Bosch Jazz Orchestra

Für den 22. April hatten die JMP’ler (Junior Managers Programm) erneut zu einem Benefizkonzert mit dem Bosch Jazz Orchestra ins Bosch Haus Heidehof eingeladen. Im nahezu vollbesetzten Plenum wurden die Gäste –darunter auch Mitglieder der Familie Bosch- vom JMP-Team und von Eberhard Seibold (Primavera) herzlich begrüßt und freundlich um Spenden gebeten.

Dann startete das BoJO beschwingt mit It Don’t Mean A Thing in den Abend . Es folgte ein bunter Reigen verschiedener Titel und Rhythmen, die gekonnt von den Musikern und Solisten des BoJO präsentiert wurden. Nach instrumentalen Leckerbissen ging es weiter mit den Gesangstiteln Everything und Sway, die von Miriam Angstmann dargeboten wurden. Nach Almost Like Being In Love ging es in die Pause. Bei angenehmen Frühlingstemperaturen konnte man das Ambiente auf dem Bosch Anwesen genießen und den Alltag ein wenig hinter sich lassen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt.

Der zweite musikalische Teil wurde eröffnet mit Shaw Thing, einem Paradestück des Klarinettisten Artie Shaw und von Bettina Raff perfekt interpretiert. Weitere Solisten waren Michael Fischer mit dem Gesangstitel Beyond The Sea, Bernhard Schätzle mit dem Saxophonfeature Lonely Street und M. Angstmann zusammen mit Klaus-Jürgen Krebes –Tenorsaxophon- und einer außergewöhnlichen Interpretation des Titels Summertime.

Das Publikum war begeistert und sorgte mit viel Applaus für einige Zugaben. Unter der Leitung von Josef Herzog ging das Frühlingskonzert 2013 mit Titel What A Wonderful World zu Ende.

Auch die Spendenbereitschaft war großzügig und sorgte mit 2.587 Euro für ein sehr schönes Ergebnis zugunsten von Primavera. Vielen Dank dafür!

Theateraufführung "Besuch der alten Dame"

Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt

Zugunsten von Primavera bot die Bosch Theatergruppe mit der Tragischen Komödie " Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt vier Abendveranstaltungen auf verschiedenen Bühnen an. Alle Vorstellungen waren voll besetzt - auch mit vielen Schülerinnen und Schülern, denen das Abitur bevorsteht.

Die Haupt-Protagonisten Claire Zachanassian und Alfred Ill hat die Regisseurin Vivian Scheurle bewusst mit jüngeren Darstellern besetzt, um die Brisanz der Geschichte auch den Jugendlichen deutlich zu vermitteln.

Nicht Gerechtigkeit, sondern langgehegte Rache wird von Claire verfolgt und dies mit den Mitteln großzügiger materieller Zuwendung für alle. Schon die Aussicht auf Reichtum korrumpiert die angesprochenen Bewohner von Güllen. Sie verfallen dem Rausch des Kaufens und erwarten von Alfred Ill, dass er sich opfert. Und nur darum geht es, um ein Opfer. Von dem verführerischen Angebot möchte jeder profitieren, aber keiner will für die etwaigen Folgen verantwortlich sein.

Die groteske Fabel war großartig inszeniert und von dem Ensemble der Bosch-Theatergruppe zeitgemäß dargestellt. Die Besucher bedankten sich mit viel Applaus und großzügigen Spenden. Insgesamt konnten 4.881 EUR dem Spendenkonto von Primavera gutgeschrieben werden.

Herzlichen Dank der Bosch-Theatergruppen und allen Spendern!

Veranstaltungen im Überblick

  • 24.04.2013: Mitgliederver-
    sammlung auf der Schillerhöhe EG/Audi 1 von 18 - 20 Uhr
  • 10.05.2013: Konzert des Bosch Sinfonieorchester in Magdeburg
  • 28.-30.06.2013:Bosch Boxberg Klassik
  • 06.09.2013:Afterwork Lounge, Bosch Haus Heidehof
  • 14.09.2013: Hofbräufest Stuttgart
  • 8.11.2013: Benefizkonzert "Bosch World of Innovation" der Bosch-Msikgruppen im Beethoven-Saal der Liederhalle, Stuttgart
  • 25.11.2013: Weihnachtskonzert des Bosch Jazz Orchestra in Abstatt
  • 25.11.2013: Eröffnungsfeier der neu gebauten Schule, Brits in Südafrika
  • 09.12.2013: Weihnachtskonzert des Bosch Jazz Orchestra im Bosch Haus Heidehof, Stuttgart
  • 10.12.2013: Quempas-Singen in der Stuttgarter Stiftskirche
    Der komplette Erlös aus dem Kartenverkauf kommt Primavera zugute!

Join Facebook Join XING-group