Primavera

Philosophie

Der Verein Primavera wurde ursprünglich von zehn Mitarbeitern des Unternehmens Robert Bosch mit dem Ziel gegründet, Kindern aus den Elendsvierteln in Entwicklungs- bzw. Schwellenländern zu helfen und ihnen eine neue Perspektive zu bieten.

Obwohl die Anzahl der Mitglieder mittlerweile erheblich angestiegen ist, besteht der Verein nach wie vor weitestgehend aus ehemaligen und aktiven Bosch-Mitarbeitern. Somit wird die soziale Verantwortung des Firmengründers Robert Bosch in die Welt weitergetragen.

Bei allen Initiativen beschränkt sich Primavera nicht nur auf die medizinische Versorgung oder die Grundversorgung der mehr als 30.000 Kinder. Dem Verein ist es wichtig, den Kindern einen Weg aufzuzeigen, aus dem Elendskreislauf herauszukommen. Deshalb unterstützen wir viele schulische oder auch berufsbildende Aktivitäten, um ihnen langfristig ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Unterstützt werden 37 Projekte in 15 verschiedenen Ländern, die durch ehrenamtliche Mitarbeiter an den lokalen Bosch-Standorten und sozialen Einrichtungen vor Ort betreut werden. Somit werden alle Unkosten selbst getragen und jeder gespendete Euro durch Mitglieder, Freunde, Sponsoren, zahlreiche Veranstaltungen oder unzählige private Initiativen kann direkt in die Projektgruppen fließen.

Erfahren Sie von unserem Vorstand, weshalb sich das Engangement bei Primavera lohnt! Imagefilm ansehen...

Downloads

Join Facebook Join XING-group