Primavera

Mitarbeiten

Sie sind an einem Volontariat interessiert?
Bisher haben uns bei den geförderten Projekten nur in Ausnahmefällen, freiwillige Personen mit unterstützt. Das liegt vor allem daran, dass wir versuchen die Menschen vor Ort in die Projekte mit einzubeziehen und die Verantwortlichkeiten dort aufzubauen. Um freiwillig vor Ort mitarbeiten zu können, sollten Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen.

1. Keine Kostenübernahme
Da alle Spendengelder direkt in die Projekte fließen, können wir die Kosten für die An-/Abreise, Unterkunft oder Verpflegung nicht übernehmen.

2. Beherrschen der Landessprache
Da Sie vor Ort mit den Kindern und auch den Betreuern kommunizieren müssen, sollten Sie die entsprechende Landessprache beherrschen. In Lateinamerika also Portugiesisch oder Spanisch, in Indien Hindi, in China Chinesisch usw. Einzige Ausnahme ist das Projekt "Shanti Bhavan" in Indien. Dort ist die Mitarbeit auch in dem Fall möglich, wenn Sie fließend Englisch sprechen.

3. Mindestaufenthalt drei Monate
Vor Ort benötigen Sie und die Betreuer einige Zeit, um sich einzuarbeiten und sich in dem Land einzuleben. Damit sich die Kinder nicht zu häufig an wechselnde Bezugspersonen gewöhnen müssen, sollten Sie mindestens 3 Monate für Ihren Aufenthalt einplanen.

Falls Sie die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, stellen wir gerne den Kontakt zu einem geeigneten Land her. Dazu schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail und teilen uns mit, für welches Projekt Sie sich interessieren.

Sie sind an einem sozialen Jahr interessiert?
Leider ist unsere Organisation nicht registriert und daher nicht berechtigt, ein soziales Jahr anzubieten.

Erfahrungsberichte

Peter Schmid, 19 Jahre alt

„Good morning, Mister Peter!" Begeisterung im Schulheim Shanti Bhavan in Indien. Peter Schmid studiert Politik und Geographie, und unterstützte im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahrs ein Projekt mit Kindern im Ausland.
"Die Zeit sei wie im Flug vergangen und der Abschied von den Kindern ist mir sehr schwer gefallen, denn ich hatte sie sehr schnell ins Herz geschlossen. Indien und Shanti Bhavan möchte ich noch oft besuchen."
Weiterlesen...

Nanja, 19 Jahre

Nanja war schon sehr früh von Indien, seiner Kultur und den Menschen dort fasziniert. Da sie sich nach dem Abitur sozial engagieren wollte, war sie begeistert als sie von Primavera und besonders von Shanti Bhavan erfuhr.
"Mein Volontariat in Shanti Bhavan war nicht immer einfach, aber ich habe unglaublich viel dazu gelernt und wunderbare Erlebnisse gehabt."
Weiterlesen...

Join Facebook Join XING-group